Hej, ihr plant gerade eure Dekoration? Eure Tischdekoration spielt eine große Rolle für den gesamten Deko-Look auf eurem Fest. Einfache Dinge wie die Tischläufer, Kerzenfarben, Platzteller, Windlichter und Trinkgläser erscheinen wie kleine Details in einem großem Puzzle – aber ein traumhaft gestalteter Dinnertisch wird eure Deko-Vision letztendlich zum Leben erwecken und einen unvergesslichen WOW-Effekt für eure Gäste schaffen.

Stellt ihr euch die Frage: „Wie soll unsere Tischdekoration aussehen?“ Ich gebe euch Expertentipps für den richtigen Deko-Look, mit denen ihr eure Tischdekoration wie ein Profi gestalten könnt. Mit einigen unserer neuesten Design-Looks, zum Inspirieren.

1. Konsequenz ist der Schlüssel

Bevor ihr mit euren Ideen zu spielen beginnt, ist es wichtig, dass ihr für eure Hochzeit eine klare „Deko-Vision“ und eine Farbpalette erstellt. Bei unserem Service der Konzepterstellung beginne ich immer mit einer wilden Ideensammlung von Bildern, Materialien und Farben.

Diese könnt ihr auf verschiedenen Bildersuchmaschinen zusammenstellen.

Wichtig ist: Ihr solltet vorab einen Deko-Stil festlegen und entscheiden, welche Stimmung ihr damit erzeugen wollt. Das sollte euch bei der Suche nach Inspirationen für die Dekoration immer begleiten. Denn im Dschungel der 1 Millionen Möglichkeiten verliert man sonst schnell den Überblick.

Egal, ob eure Vorstellung der Dekoration das Thema Küstenfeeling, modern, mediterran oder klassisch sein soll: es ist wichtig, dass die Deko-Elemente harmonieren – von der Trauung über die passenden Blumen, der Papeterie bis hin zur Tischwäsche. Wenn ihr euch von den vorhandenen Farben, Mustern, Texturen und Details eurer Hochzeitslocation inspirieren lasst, anstatt zu versuchen, einen völlig „neuen“ Deko-Look zu erstellen, wird alles viel einfacher und harmonischer. Der Look wird stimmig!

Setzt euch gemeinsam zusammen und nehmt euch die Zeit der Ideenfindung. Ich finde das ist ein wichtiger und schöner Moment in der Planungsphase der Hochzeit.

Das Feintuning: ihr beginnt, die Ideen zu sortieren. Welche sind umsetzbar und effektiv, welche passen zur Location und allen weiteren Gegebenheiten.

Erstellt euch ein Moodboard, mit eurer Vision und einem Farbschema. Verwendet dieses dann als Basis für die Planung der Details und greift ruhig bei den Absprachen mit euren Dienstleistern immer darauf zurück. Das erleichtert viel im Bereich der Kommunikation zur Planung und Umsetzung der Dekoration.

Nägel mit Köpfen: Nun erfolgt die Zusammenstellung passender Deko-Elemente und Accessoires.

2. Verschiedene Materialien bringen Leben in die Tischdekoration

Die Verwendung verschiedener Materialien in eurem Deko-Styling ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um eine schöne und spannende Tischdekoration zu erzielen! Eine Mischung aus verschiedenen Formen, Materialien und Texturen verleiht eurer Dekoration Tiefe und Lebendigkeit. Ohne verschiedene Materialien und Formen kann eure Tischdekoration flach, eindimensional oder gar langweilig aussehen.

Stellt euch die Dinnertische wie eine leere Leinwand vor und überlegt, wie ihr die Dekoration „aufbauen“ könnt, indem ihr verschiedene Texturen, Formen, Materialien und Deko-Elemente mischt. Zum Beispiel: schöne Platzteller, farbige Leinenservietten, Tischläufer, Statement-Gläser in einer spannenden Farbe und schönes Besteck, personalisierte Menükarten, Tischkarten, Namenskarten, Gastgeschenke Blumen und Kerzen.

Habt dabei immer euer Moodboard parat und haltet euch an eure selber gestalteten Deko-Ideen. Tolle kleine Highlights können das Tüpfelchen auf dem „i“ sein.

Zum Beispiel: Schöne große Muschelschalen eignen sich hervorragend für ein Küstenthema, während frische Kräuter, Kerzen im Glas, Olivenzweige, kleine Brotteller aus Holz die perfekte Ergänzung für eine mediterrane Dekoration sind. Habt einfach keine Angst, über den Tellerrand hinaus zu denken und richtig kreativ zu werden und denkt immer daran, welche Stimmung wollt ihr für euren großen Tag erzeugen. Materialien wie Leder, Rattan, Marmor, Bambus und Kupfer? Die Möglichkeiten sind endlos!

3. Spielt mit Höhen

Eine andere tolle Möglichkeit, eurer Tischdekoration einen interessanten Look zu verleihen, besteht darin, mit verschiedenen Höhen zu spielen. Verwendet Höhen bei eurem Centerpiece Highlight, bei den Tischnummern und Windlichtern. Diese unterschiedlichen Höhen oder „Ebenen“ führen dazu, dass sich der gesamte Raum voller und stimmiger anfühlt, und die Fotos werden noch schöner!

4. Haltet es ruhig praktisch

Ihr solltet neben der ganzen Dekoration nicht die praktischen Dinge vergessen. Die tollen und schön gestalteten Tische sollen fantastisch aussehen aber auch für die Gäste funktionsfähig bleiben.

Was ihr berücksichtigen solltet ist:

Die Tischbreite! Das ist eine der ersten Fragen, die ich meinen Brautpaaren bei unserem Konzeptgespräch immer stelle und was meint ihr ist die häufigste Antwort? Genau, dass müssen wir bei der Location anfragen! Dies ist eines der wichtigsten Punkte bevor es mit der Planung der Tischdekoration los gehen kann.

Wenn ihr euch ein Menü im Share-Style entscheidet, solltet ihr einen Tisch mit einer Breite von mindestens 1 m haben. In unserem Sortiment findet ihr Holz- und Banketttische in diesem Maß. Bei einem Standardmenü das Serviert wird solltet ihr mindesten 86-90 cm Breite wählen. Somit habt ihr auch Platz für eure Wunschdekoration.

Platzierung der Deko-Elemente. Wenn ihr euch für ein Menü im Share-Style entschieden habt schaut, dass zwischen der Dekoration ausreichend Platz für Teller mit Lebensmitteln vorhanden ist. Wird das Essen auf Etageren usw. serviert, schafft einzelne größere Bereiche die frei bleiben, anstatt kleine Lücken über die gesamte Länge des Tisches zu verteilen. Ist die vorhandene Tischgröße nicht ausreichend für euren Deko-Look, kann man Tische mieten oder ihr hängt die Blumen und Dekoration als einzelne Tischarrangements auf. Hier könnt ihr wunderbar mit unseren Tischgestellen arbeiten oder die Location hat die Möglichkeit in Form von Deckenbalken diese aufzuhängen. Besprecht dies immer vorab mit eurer Location, was möglich und erlaubt ist. Nicht das es am Tag der Feier böse Überraschungen gibt.

Centerpiece: Beachtete immer das euer Centerpiece bei runden Tischen eine angemessene Höhe hat, damit eure Gäste weiterhin über den Tisch plaudern können, ohne sich den Hals zu verrenken.  Tolle Tischgestelle ermöglichen es, dass die Dekoration auch in einer Höhe von 70 – 80 cm stattfindet. Hier kann jeder Gast sich sehen und unterhalten.

Essentielle Elemente: Ihr werdet überrascht sein, wie viele unserer DIY-Brautaare uns kurzfristig anrufen, um Last-Minute-Artikel wie Besteck, Servietten oder Tischwäsche hinzuzufügen. Wir gehen mit unseren Brautpaaren immer eine Checkliste durch, um nichts zu vergessen. Erstellt euch vorab eine Liste mit allen wichtigen Punkten. Diese dient euch als Leitfaden während der gesamten Planung. Wir erstellen gerade ein E-Book mit allen wichtigen Punkten und dieses wird es bald in unserem Shop für euch geben. Somit kommen keine kurzfristigen bösen Überraschungen auf euch zu.

5. Verkompliziert es nicht!

Unser letzter Tipp – verkompliziert die Dinge nicht. Wenn ihr euch mit eurem Tischstil überfordert fühlt oder Bedenken habt, wer das alles in der kurzen Zeit aufbauen soll: denkt darüber nach, dies einen Dienstleister machen zu lassen, der euch an eurem großen Tag alles Aufbaut und am nächsten Tag alles wieder Abbaut.

Oft reichen auch ein paar Statement-Stücke wie ein toller Massivholztisch, Servietten, Goldbesteck und farbige Trinkgläser, die einen großen Einfluss auf die Dekoration haben. Das ist effektiver als zu versuchen, eure Dekoration mit einer Vielzahl an Deko-Elementen noch voller zu machen. Menge ja, aber nicht an jeder Ecke der Location. Ist es zu viel von allem, gehen spannende und schöne Details oft unter.

Benötigt ihr Hilfe beim Entwerfen oder Planen der perfekten Dekoration? Mit unserem Service der Konzepterstellung, den ihr auch unabhängig von unseren anderen Dienstleistungen buchen könnt, entwickeln wir gemeinsam in einem 2-stündigen Konzeptgespräch ein individuelles Hochzeits-Design für euch. Lasst euch von der kreativen Atmosphäre in unseren Räumlichkeiten inspirieren.

Für mehr Info ruft uns gerne an unter Tel.: 08039 / 90 87 866 oder schreibt uns eine Nachricht. Wir freuen uns von euch zu hören!

Zurück